Sign In

Ariba

     


​Das Lieferantenmanagementsystem von Grace läuft über die SAP Ariba®-Plattform. Jegliches Onboarding von Lieferanten, alle Beschaffungsanforderungen, das komplette Vertragsmanagement und sämtliche Procure to Pay-Initiativen werden sowohl mit direkten als auch mit indirekten Lieferanten über das Ariba Network abgewickelt. Als Lieferant im Ariba Network werden Sie von der Zustellung der Bestellung (PO) in Echtzeit und der Rechnungsautomatisierung profitieren.

Zu den weiteren Vorteilen gehören:

Dokumenten-
austausch​

Vertragsmanagement
und
Lieferantenprofil

Benutzer-freundlichkeit

​Ariba Discovery ​Online-Support

​Beantworten Sie per E-Mail geschickte Aufträge unkompliziert mit elektronischen Auftragsbestätigungen, Leistungserfassungsblättern oder Versandbenachrichtigungen. 

 

Erstellen Sie elektronische Rechnungen und Gutschriften in wenigen Schritten 

Überprüfen Sie Rechnungsstatus, Zahlungsvorschläge (z.B. Skonti für vorzeitige Zahlungen) und Überweisungsdetails 

Senden Sie Rechnungs-benachrichtigungen mit cXML und PDF-Rechnungen zur lokalen Archivierung 

Erhalten Sie kostenlosen Zugang zur SAP Ariba-Mobile App für Lieferanten ​

Freier Zugang zum SAP-Vertragsmanagementmodul und Zusammenarbeit mit den Einkäufern während der Vertragsvorbereitungsphase. 

Richten Sie Ihr Profil in der SAP Ariba Supplier Lifecycle and Performance-Lösung ein

​Keine Beschränkungen hinsichtlich der Zahl der Bestellungen oder Rechnungen, die im Ariba Network bearbeitet werden

 

Die Anzahl der im Ariba Network unterhaltenen Geschäftsbeziehungen ist unbegrenzt.

​Erhalten Sie hochwertige Vertriebskontakte im Einklang mit Ihrem geschäftlichen Profil 

 

Überzeugen Sie potenzielle Kunden mit Ihrem Profil und erhalten Sie Einladungen zu Beschaffungsprojekten

Erhalten Sie direkt von Ihrem Account Zugang zum SAP Ariba-Help Center bei technischen Fragen

Einstieg bei SAP Ariba

Die Abwicklung von Geschäftsaktivitäten über das Ariba Network wird obligatorisch sein, und Ihre Bestellungen (POs), Auftragsbestätigungen, Versandbenachrichtigungen und Rechnungen werden über diese Plattform geschickt.  

SAP Ariba bietet zwei Abonnementsstufen:

  • Ein kostenloses Standard-Konto
  • Ein kostenpflichtiges Unternehmenskonto 

Besuchen Sie die Webseite Ariba Network Abonnements und Preise, um mehr über die Unterschiede zu erfahren.  

Weitere Informationen finden Sie auf der Ariba Network Standardkonto Support-Seite oder schicken Sie eine E-Mail an AribaSupplierEnablement@grace.com

SAP Ariba Support

Grace-Lieferanten, die schon mit der Ariba-Plattform arbeiten und Unterstützung durch den SAP Ariba Support benötigen, einschließlich bei über das SAP Ariba-Portal gesendeten Rechnungen, nutzen bitte einen der folgenden Links: 

Lieferanten, die mit einem Unternehmenskonto auf der SAP Ariba-Plattform angemeldet sind:​

Lieferanten, die mit einem Standardkonto auf der SAP Ariba-Plattform angemeldet sind:​

Wenn Sie zusätzliche Unterstützung beim Registrieren Ihres Unternehmens auf der SAP Ariba-Plattform von Grace benötigen, können Sie sich auch an unseren Supplier Enablement Lead unter AribaSupplierEnablement@grace.com wenden oder bei normalen PO-Supportanforderungen und -Fragen unsere Ansprechpartner unter procurement.operations@grace.com kontaktieren.


Unterstützung der Kreditorenbuchhaltung (Accounts Payable) für Lieferanten in der Übergangsphase  

Wenn Lieferanten Waren an Grace liefern bzw. Dienstleistungen für Grace erbringen, bevor sie in SAP Ariba registriert sind, müssen Sie die zugehörigen Rechnungen direkt an die Kreditorenbuchhaltung (Accounts Payable) senden. Sie können Ihre Rechnung an die folgende E-Mail-Adresse schicken und Sie können unsere Accounts Payable-Abteilung unter dieser Adresse kontaktieren: AccountsPayable.GOC@grace.com 

Beachten Sie, dass das Zahlungsdatum (oder das Fälligkeitsdatum für die Zahlung) für die Rechnung festgelegt wird, indem die betreffende Zahlungsfrist ab dem Datum, an dem die Rechnung bei der Kreditorenbuchhaltung eingeht und von ihr bestätigt wird, zugrunde gelegt wird. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Bedingungen in unserem System haben, wenden Sie sich diesbezüglich direkt an Ihren Relationship Manager oder Ihren Ansprechpartner bei Grace. 

Sie werden für jede von Ihnen vorgelegte Rechnung eine Bestätigungs-E-Mail erhalten. Wir empfehlen Ihnen, diese E-Mail-Bestätigung unbedingt aufzubewahren und Sie der Kreditorenbuchhaltung bei Nachfragen zu Ihrer Zahlung vorzulegen.

Wichtige Punkte bei der Einreichung von Rechnungen:

Die Rechnungen müssen alle für die Bearbeitung der Zahlung erforderlichen Informationen enthalten. Rechnungen werden nicht bearbeitet, wenn die nachstehend aufgeführten Bedingungen nicht erfüllt sind:

  • Die Rechnung darf nicht in handschriftlicher Form vorliegen. Handschriftliche Rechnungen werden nicht akzeptiert.
  • Die Rechnung muss die entsprechende Bestellnummer (PO-Nummer) von Grace deutlich angeben.  
  • Liegt keine Bestellung (PO) von Grace vor, muss die Rechnung Ihren Relationship Manager oder Ihren Ansprechpartner bei Grace aufführen. 
  • Aus der Rechnung muss die auf der Bestellung angegebene Rechnungsanschrift deutlich hervorgehen.
  • Die Rechnung muss die Versandanschrift korrekt angeben.
  • Sämtliche Scans müssen im PDF-Format (Schwarz-Weiß, mit einer Auflösung von 300 dpi) geschickt werden.
  • Anhänge im PDF-Dateiformat sollten nur eine einzige Rechnung enthalten. Vermeiden Sie es, mehrere Rechnungen in einer einzigen PDF-Datei einzuscannen.  

    Es ist wichtig, dass wir über Ihre aktualisierte/aktuelle Bankverbindung verfügen. Wenn Sie die mitgeteilte Bankverbindung aktualisieren wollen, können Sie sich dazu an Ihren Ansprechpartner bei Grace wenden.​​